Bestenlisten

Startseite » Bücher » Politik & Geschichte » Vereinigte Staaten von Europa

Die Vereinigten Staaten von Europa: Buchempfehlungen


Bücher zum Europa-Projekt
Geht es nach dem Willen der Europabewegung, sollen die Nationalstaaten Europas zu einem Bundesstaat vereingt werden, welcher dann mit globalem Gewicht durchstartet, europäische Interessen durchzusetzen

Nach dem verheerenden 2. Weltkrieg, in dem sich die verschiedenen Staaten Europas aufgrund nationalistischer Motive mal wieder blutig bekämpften, lagen große Teile des alten Kontinents 1945 in Trümmern. Doch bereits am 19. September 1946 hielt der britische Staatsmann Winston Churchill (1874-1965), der zuvor Großbritannien durch den Krieg geführt hatte, als Vertreter einer Siegermacht in Zürich eine vielbeachtete Rede. Hierin forderte er die europäischen Mächte auf: "Let Europe arise! - Lasst Europa auferstehen!"

Hiermit griff er den Geist der Europabewegung auf, welche bereits seit der Mitte des 18. Jahrhunderts mit der durch US-Präsident George Washington (1732-1799) aufgekommenen Idee eines vereinigten Europas liebäugelte. Dieses soll nach dem Vorbild der "Vereinigten Staaten von Amerika" (USA) dann auch "Vereinigte Staaten von Europa" (USE) heißen, wobei die angedachte Union ab den 1920er Jahre auch öfter als "Paneuropa" bzw. "Paneuropa-Union" bezeichnet wurde.

Von der europäischen Integration in die Krise

Während in den Nachkriegsjahren die europäischen Staaten dann auch immer enger zusammenrückten und zunächst unter gemeinsamer Flagge eine Wirtschaftsunion formten, kontinuierlich neue Mitglieder aufnahmen und schließlich mit dem Euro auch eine Gemeinschaftswährung einführten, schüttelten danach mehrere Krisen den Kontinent und ließen weitere Integrationsbemühungen stocken. So führten etwa ab 2008 die Eurokrise, mehrere Wirtschaftskrisen und schließlich auch die Flüchtlingskrise bis heute zu vielen Meinungsverschiedenheiten und Spannungen zwischen den Mitgliedsländern der EU, die ein vereinigtes Europa in weite Ferne zu rücken scheinen.

Doch auch gerade wegen dieser Krisen werden auch immer mehr Stimmen laut, nationalstaatliches Denken zu überwinden und die Krisen gemeinsam anzugehen, weil sie alleine nicht lösbar seien. So sollen z.B. ein wirkungsmächtigerer Schutz der europäischen Außengrenze illegale Migration nach Europa erschweren, enger kooperierende Polizei-Behörden die Kriminalität effektiver bekämpfen und eine gemeinsame EU-Armee viele Kosten einsparen und gleichzeitig sogar extrem schlagkräftiger werden.

Aktuelle Probleme als Chance: Die Europa-Idee erhält neue Impulse

Damit ist trotz bzw. gerade wegen anhaltender Krisen die Idee eines vereinigten Bundesstaates so lebendig wie lange nicht und wird wieder vermehrt diskutiert. Zuletzt äußerten sich aus deutscher Sicht u.a. Angela Merkel, Joachim Gauck, Ursula von der Leyen und Hans-Werner Sinn zustimmend zu der Idee, während natürlich auch aus dem europäischen Ausland ähnliche Stimmen zu vernehmen sind. Gleichzeitig sind jedoch auch ablehnende Haltungen vieler Europa-Skeptiker und entsprechender Parteien und Bewegungen zu vernehmen. Man denke hierbei an nationalstaatlich ausgerichtete Politiker(innen) wie Marine Le Pen in Frankreich, Geert Wilders in den Niederlanden, diverse osteuropäische Politiker oder auch die deutsche Partei AfD und ihre Vertreter bzw. Bewegungen wie "Pegida" oder die "Identitären". Sie alle wollen nationalstaatliche Souveränität behalten und lehnen die Idee einer europäischen Regierung ab.

Buchempfehlungen

Um sich über die Geschichte der Europabewegung, den Kontinent auf dem Weg zum Bundesstaat, die Probleme hierbei, die abzusehenden Vor- und Nachteile, wichtige Pro- und Contra-Argumente der Debatte und vieles mehr fachmännisch aufklären zu lassen, stehen lesenswerte Sachbücher wichtiger Politiker und renommierter Experten zur Verfügung. Wir stellen Ihnen nachfolgend die meistverkauften und meistempfohlenen Werke hiervon vor, die heiß diskutiert werden und die wichtigsten Beiträge zu diesem Thema liefern. Die Sortierung der Titel erfolgt nicht wertend, sondern alphabetisch.




Titel Autor(in) Info Anzeigen
Auf dem Weg ins Imperium
Die Krise der Europäischen Union
David Engels (*1979)
Belgien
Informationen Kaufen
Der gefesselte Riese
Europas letzte Chance
Martin Schulz (*1955)
Deutschland
Informationen Kaufen
Die Vereinigten Staaten von Europa sind unser Ziel
Arbeiterbewegung und europäische Einigung im 20. Jh.
Willy Buschak (*1951)
Deutschland
Informationen Kaufen
Die Vereinigten Staaten von Europa
Manifest für ein neues Europa
Guy Verhofstadt (*1953)
Belgien
Informationen Kaufen
Europa am Abgrund
Plädoyer für die Vereinigten Staaten von Europa
Brendan Simms
Benjamin Zeeb
Informationen Kaufen
Europa ist die Lösung
Churchills Vermächtnis
Frank-Walter Steinmeier (*1956)
Deutschland
Informationen Kaufen
Europa ist tot, es lebe Europa!
Eine Weltmacht muss sich neu erfinden
Thomas Schmid (*1945)
Deutschland
Informationen Kaufen
Für Europa! - Ein Manifest Daniel Cohn-Bendit
Guy Verhofstadt
Informationen Kaufen
Vereinigte Staaten von Europa
Vision für einen Kontinent
40 Autoren, u.a. Otto von
Habsburg und Richard von Weizsäcker
Informationen Kaufen
Vom Kontinent zur Union
Gegenwart und Geschichte des vereinten Europa
Luuk van Middelaar
Jacob Jansen
Kaufen
Warum Europa eine Republik werden muss!
Eine politische Utopie
Ulrike Guerot (*1964)
Deutschland
Informationen Kaufen
Wir sind Europa!
Eine Streitschrift gegen den Nationalismus
Evelyn Roll (*1952)
Deutschland
Informationen Kaufen

Liste "Vereinigte Staaten von Europa: Buchempfehlungen" teilen



Weitere interessante Bücher-Listen



Anzeige

Geschichte Europas: Aktuelle Bestseller bei Amazon kaufen


#1: Im Namen Europas: Deutschland und der geteilte Kontinent
#2: Gegengift: Wie euch die Zukunft gestohlen wird. Was ihr dagegen tun könnt. (Lübbe Sachbuch)
#3: Der Terror ist unter uns: Dschihadismus, Radikalisierung und Terrorismus in Europa
#4: Die letzten Tage Europas: Wie wir eine gute Idee versenken
#5: Die Vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite
#6: Freie Welt: Europa, Amerika und die Chance der Krise
#7: Hurra, wir kapitulieren!
#8: Im Namen Europas.
#9: Der Europäische Landbote (HERDER spektrum)
#10: Europa geht auch solidarisch!




Aktuelle Bestsellerlisten bei Amazon











Rezensionen und Kommentare


Leser-Rezensionen
Rezensionen, Meinungen und Empfehlungen der Leser

Liebe Politik-Interessenten, Ihre Meinung ist gefragt! Wie gefällt Ihnen unsere Zusammenstellung der größten Bestseller und empfehlenswertesten Bücher rund um die Idee der Vereinigten Staaten von Europa? Kennen Sie bereits einige Titel und wollen eine Rezension für andere Leser hinterlassen? Oder möchten Sie weitere Werke renommierter Experten empfehlen, die sich nicht in der Liste befinden, Ihrer Meinung nach jedoch unbedingt in diese aufgenommen werden sollten?

Und vor allem interessiert uns im Sinne einer kleinen Umfrage natürlich auch: Was halten Sie persönlich von der Vorstellung eines zu einem gemeinsamen Bundestaat vereinten Europas? Welche Chancen, welche Risiken, welche Vorteile und welche Nachteile sehen Sie hier?

Wir freuen uns auf Ihre Buchbewertungen, Empfehlungen und Meinungen über Europa!


comments powered by Disqus